Ernst Triebaumer Blaufränkisch Ried Oberer Wald 2006

Der kalkhaltige Boden der Lage Oberer Wald bietet ideale Voraussetzungen für den Blaufränkisch. Der Weinberg neigt sich kesselartig zum Neusiedlersee hinab, was eine optimale Sonneneinstrahlung und damit Reife bringt.
E.T.´s Blaufränkisch-Weine brauchen immer ein wenig Zeit, sind sie in der Jugend oft noch unentwickelt und harsch in Säure und Tannin.
Der 06´er erscheint mir als relativ leichter Jahrgang dieses Weines.
Er präsentiert sich würzig und frisch, duftet nach Kirsche und Blaubeeren, Leder und Bleistiftspitze.
Im Geschmack präsentiert er sich mit einem straighten Säurenerv, Sauerkirschfrucht, Himbeere. Er ist leicht aber trotzdem gehaltvoll. Das Holz ist dezent eingewoben, das Tannin noch präsent.
Vielleicht fehlt ihm etwas die Länge, zumindest zur Zeit. Ich habe noch zwei Flaschen im Keller, denen ich noch 3 Jahre Reife gönnen werde.
Auf jeden Fall ein sehr schöner Terroirwein, der sich mehr zum Essen anbietet als zum So-Trinken.

um 20 € (aktueller Jahrgang)

Dieser Beitrag wurde unter Burgenland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen