Weingut Christian Klein Riesling trocken 2009

Christian Klein produziert auf 1,6 Hektar Fläche individuelle Rieslinge mit großer Eigenständigkeit. Sein trockener Basisriesling ist ein wunderbares Beispiel, daß an der Mosel auch auf etwas schwereren Böden schöne Rieslinge entstehen können, wenn man nur weiß wie´s geht.

In der Nase anfangs noch etwas verhaltene Fruchtaromen, die mit etwas Belüftung intensiver werden: Pfirsisch und erdige Cassis, später auch Limone. Zedriger, cremiger Touch (wohl vom langen Hefelager).
Ich kann immer wieder reinriechen und freue mich über seine klare direkte Art. Dabei ist er null vordergründig!

Im Mund ist er sehr schön ausgewogen: Die Fruchtigkeit ist zurückgenommen: Herzhafter, traubiger Charakter, straight und trocken mit pikanter, reifer Säure.
Würziger Schmelz.
Nachhaltiger, langer Abgang.
Macht Lust auf mehr!

Definitiv ein toller, breitschultriger aber keinesfalls plumper Begleiter zu kräftigem Essen.
Ich würde ihn in einer Blindprobe wahrscheinlich in die Pfalz verfrachten.

Das ist individualistentauglicher Stoff für Liebhaber des herzhaften Rieslings.
Später gibt´s ein Schweinefillet dazu und viel Glücklich sein!

gekauft bei www.weinpalais.de für 7,90 €
siehe auch: www.weingut-christianklein.de
jetzt und weitere 2 Jahre.

Dieser Beitrag wurde unter Mosel, Weine der Woche abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen