Château Courac Côtes du Rhône 2009

Aus 2009 kann man gar nicht genug Rhône Weine probieren – einfach ein außerordentlicher Jahrgang, vor allem auch in den einfachen Qualitäten. Die Weinberge der Domaine, pardon, des Châteaus Courac befinden sich in der Reichweite der Appellation Chateauneuf du Papes, entsprechend bekommen wir hier den südlichen Rhône-Stil mit viel Grenache ins Glas.

Modern ausgebaut mit jeder Menge Holz, in der Nase entsprechend ganz massiv Vanille, verhaltene Frucht, leichte Würznoten. Am Gaumen tatsächlich eher wie ein kleiner Chateauneuf, untypisch für 2009 kaum Säure, eingekochte, undefinierte Frucht, ein wenig feuchte Pappe,  unauffälliger Abgang, etwas süßes Tannin vom Holz, und – wen wundert es – Vanille. Da wäre was möglich gewesen, aber leider sehr modern ausgebaut und dabei vorsätzlich – oder zumindest grob fahrlässig – totgeholzt. Im Vergleich zu dem was sonst so 2009 an der Rhône gemacht wurde in jedem Fall eine baumstammdicke Enttäuschung.

Gekauft bei: Supermarkt (Cora)  für 5,45 EUR / Trinkfenster: jetzt bis 2012
Online nicht gefunden


Dieser Beitrag wurde unter Côtes du Rhône abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen