Weingut Peter Lauer Faß 9 “Kern” 2006

Von Florian Lauers 2010er Kollektion habe ich kürzlich berichtet. Hier nun sein Spitzenwein aus der Kernlage der Ayler Kupp an der Saar aus dem Jahr 2006.

Farblich noch ohne jegliche Alterung, präsentiert  sich Faß 9 auch in der Nase noch sehr frisch: Er besitzt zwar eine dezente reifebedingte Honignote, dieser steht aber außerordentlich viel  frische Apfelfrucht gegenüber. Pfirsisch. Kräutriger Schieferton. Alles sehr harmonisch verwoben und ausgesprochen klar vorgetragen.

Im Geschmack ist der “Kern” ungemein saftig und animierend: Apfel, Pfirsisch, Grapefrucht, Limette.

Im Gegensatz zu vielen Jahrgansgenossen geht er überhaupt nicht in die Breite, sondern zeigt sich feinfruchtig, mit perfekt ausgesteuerter Süße und tollem Trinkfluß. Geniale durchgängige Säure! Sehr gute Länge.

Toll gereifter feinherber Saarwein.

Jetzt und mindestens 3 weitere Jahre.

Kostete 14,50 € ab Hof.

Ein außerordentlicher Riesling:  Scheitert nur knapp an (gggg)

Die 2010er Lauer-Weine findet Ihr hier

www.lauer-ayl.de/weingut

 

Dieser Beitrag wurde unter Mosel abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen