Patache d`Aux Medoc 2005

Ein Medoc muß her, war mein erster Gedanke, als ich beim Kauf einer Kiste Cava für eine Willkommensfestivität vor dem Weinregal meines favorite dealers verweile.

Patache d`Aux 2005. Warum nicht!

Sein reifer Bruder aus dem Jahrgang 2000 hatte mir unlängst ja ziemlich gut gemundet.

Und den selben Dienst tut mir auch der noch recht jugendliche 2005er.

 

Cassis, Kirsche, feuchte Erde, Meersaum. Ätherische, zedrige Holznote.

Die astreine Nase macht spontan richtig viel Freude. Wunderbar typisch für seine Herkunft.  Je mehr Luft er zieht, je besser wird sein Duft.

Wer ihm Böses will assoziiert auch ein wenig Liebstöckel, aber ich bin ihm nicht böse.

Ich freue mich schon auf den ersten Schluck.

Das ist ein saftiger Stoff mit tragender Säure. Das Tannin zeigt sich weich und rund. Wieder Cassisfrucht, aber auch schöne Blaubeere.

Vollmundig, konzentriert, erfrischend und nachhaltig.

Welcome to my world! Das ist mein Bordeaux: Geradlinig, klar und flüssig.

Trotzdem: Er bietet vielleicht nicht ganz so viel Terroir, wie der 2000er.

Jetzt und weitere 5 Jahre.

wieder einmal am günstigsten bei:  www.weinpalais.de für 15,90 €

Dieser Beitrag wurde unter Bordeaux, Medoc abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen