Peter Lauer Riesling Faß 6 “Senior” 2010

Faß 6  ist ein animierender Saarriesling für Liebhaber aus allen Altersschichten: “Senior” heißt er nur deshalb, weil er der Lieblingswein des Großvaters war.

Im Basisbereich des Weingutes ist er immer einer der mineralischsten Vertreter. So auch in diesem Jahr.

Hochfarben im Glas vermittelt er schon beim ersten Reinriechen die Stilistik des Hauses. Intensive traubige Frucht von gelbem Apfel mit einem Hauch Grapefrucht. Frische Spontinote, Kräuter und geschliffenes Schiefermineral, sprich: Terroir.

Obwohl nur mit 11,5 % Alkohol versehen ist er im Geschmack substanzreich, mit frischem Säurekick und salzigem mineralischen Nachklang. Wieder viel Apfel und Grapefrucht. Hat Spannung und Länge!

Er bleibt minimal bitter nach. Das ist dem Jahrgang zuzuschreiben, aber nicht weiter störend.

Wegen seiner pikanten Art kommt er trocken rüber, obwohl er nicht mehr im gesetzlich trockenen Bereich liegt.

Läßt sich schon jetzt sehr gut trinken, ich werde ihn jedoch noch ein halbes Jahr abhängen lassen, weil er gerade jetzt noch etwas verschlossen zu sein scheint.

Also lieber etwas Geduld beweisen. Definitiv kann er im jetzigen Zustand Belüftung vertragen. Hält sich geöffnet über Tage im Kühlschrank.

Der 2010er “Senior” ist einmal wieder ein toller,spritziger Terroirwein aus der Ayler Kupp und das aus einem wirklich schwierigen Jahr.

Perfekt zum Essen.

Aber aufgepasst: Das ist ein naturbelassener 2010er Riesling. Wer keine Säure abkann, sollte ihn meiden.

9,40 € ab Hof: www.lauer-ayl.de/weingut

jetzt und weitere 4 Jahre.

Wer mehr über den lauerschen Jahrgang erfahren möchte: bitte hier klicken.

Dieser Beitrag wurde unter Mosel abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen