Friedrich Becker Spätburgunder trocken 2009


Das Wichtigste gleich vorweg: Dieser Basisspätburgunder von einem  Meister dieser Sorte ist einfach richtig lecker!

Hell in der Farbe verströmt er im Glas den typischen intensiven Duft eines jugendlichen deutschen Pinots: Frucht von Kirsche, Brombeere, roter Johannisbeere und Himbeere, abgerundet von einer Note von Bleistiftspitze, sowie ätherischen und süßwürzigen Aromen.

 

Kommt straight rein und entfaltet dann ein saftiges, erfrischendes Mundgefühl.

Extraktsüße kirschige Frucht, die sehr schön mit dem frischen Säurenerv zusammenspielt. Pikantes, griffiges Tannin. Karamelliger, lakritziger Kern.

Ein wunderbar duftiger, vollmundiger Wein mit tollem Trinkfluß.

Leicht und nachhaltig zugleich.

Wohlgesetzter Holzfaßausbau (12 Monate).

Ist jeden Cent wert!

Am Besten leicht gekühlt servieren (15-16° C).

jetzt und weitere 2 Jahre.

gefunden für 9,00 € bei www.weinrefugium.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Pfalz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen