Deutzerhof Caspar C. Spätburgunder 2009

Diesen Spätburgunder können wir jedem Liebhaber dieser Sorte nur wärmstens ans Herz legen, denn er vereint Finesse und Kraft auf eine besonders gelungene Weise.

Durch Schiefermineralik geprägte Nase. Eisen, Lakritz, Pfeffer. Frucht von Kirsche,  Waldbeeren und Holunder. Gut integriertes ätherisches Holz.

Anfangs noch recht verhalten am Gaumen. Zeigt da aber schon die Kraft, die in ihm steckt. Macht ständig auf und zu: Hat dabei immer wieder Phasen in denen er saftig und vollmundig mit verführerisch süßem Kern rüberkommt. Finessereiche, feingliedrige Frucht aber trotzdem mit ordentlichem Druck. Waldbeeren und Kirsch, leicht salzige Mineralik, im Abgang schöne Bitterschokolade und feinkörniges Tannin. Nachhaltig. Wer ihn jetzt trinken möchte, sollte ihn mindestens 2 Stunden dekantieren.

2009 war ein perfektes Jahr an der Ahr. Das macht den Caspar C. zu einem fruchtig-reifen Finesse-Wein mit einem hohen Lagerpotenzial. Perfekt ausbalanciert mit schönem Trinkfluss. Wir würden ihn mindestens 3 Jahre einlagern, damit er sich weiter entfalten kann.

Für uns ein Must-Buy! Jeden Cent mehr als wert.

Trinkfenster: 2013-2018

22,- € ab Hof www.deutzerhof.de

Dieser Beitrag wurde unter Ahr abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Deutzerhof Caspar C. Spätburgunder 2009

  1. Pingback: Ahr-Weinschau im Hotel Ernst in Köln | betterwine.de

  2. Pingback: Paul Schuhmacher Patience Spätburgunder 2009 | betterwine.de

Kommentar verfassen