H.J. Kreuzberg Pinot Noir 2009

Ein weiteres Weingut, das wir während unseres kleinen Ahr-Trips besuchen konnten, war H.J. Kreuzberg. Neben den aus eigenen Lagen stammenden, teilweise sehr guten Weinen wird auch hier Rebgut zugekauft und dann unter dem etwas schmerzbefreiten Namen “Lifestyle-Kollektion” gefüllt und verkauft.

So ist der Pinot Noir 2009 ein einfacher, sortentypischer und sehr eindeutiger Spätburgunder: In der Nase Himbeere, gelegentliche Anklänge von Würz- und Pfeffernoten, Pferdestall. Am Gaumen mit sehr kräftiger Säure, klare und rotbeerige Frucht, etwas Pfeffer, eindimensional. Anfangs etwas grün und bitter im Abgang, aber das gibt sich ab dem zweiten Tag.

Schmeckt am besten sehr (!) gut gekühlt und zeigt sich dann als fruchtiger, netter Essensbegleiter. Erfreuliche 12,5% Alkohol, steht dank der Säure auch nach ein paar Tagen noch wie eine Eins, kaum oxidiert. Der perfekte Gastro-Wein.

Gekauft für 8,50 EUR ab Hof / Trinkfenster: Jetzt
Online gefunden z.B. bei vicampo.de für 8,90 EUR

 

Dieser Beitrag wurde unter Ahr abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen