Saladini Pilastri Rosso Piceno 2009

Gibt es ihn noch? Den ehrlichen, einfachen italienischen Rotwein für 5 €?

Ja! Denn dieser biologische Rosso aus den Marken, den ich hier im Glas habe, ist ein ebensolcher Stoff.

Nichts Großes, aber ein schöner einfacher Roter, der sauber schmeckt, sich einfach gut trinken läßt und sehr schön zur kräftigen Pasta paßt.

Schöne Kirsch- und Brombeernase mit süßer Würze.

Am Gaumen mit frischem Mundgefühl. Im Gegensatz zur eher reifen und süßen Nase anfangs eher trocken und frisch. Wieder (Sauer-)Kirsch, auch etwas unreife Pflaume.

Mittelkräftig.

Kühlfruchtiger flüssiger Typ. Mildes Tannin. Prägnante, eingebundene Säure. Hat Nachhall.

Wie gesagt: Zur kräftigen Pasta (z.B. ala Bolognese) ein angemessener Begleiter.

Motiviert auf jeden Fall zu einem weiteren Glässchen.

Ich persönlich allerdings würde 3,- € drauflegen und mir den Montetinello des selben Weingutes ziehen, der deutlich mehr zu bieten hat.

Trotzdem kein schlechter Tropfen

Hält sich über Tage in der offenen Flasche und baut dabei deutlich aus. Am Besten also dekantieren.

Ich schwanke zwischen g und gg. Um die Distanz zum besseren Montetinello zu wahren bleibe ich hart:

 

jetzt und weitere 3 Jahre

5 € bei www.weinpalais.de

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Marken abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen