Château du Cèdre Le Cèdre 2005 Cahors

Auch wenn ich es eigentlich schon vorher wusste, hat mir das Öffnen dieser Flasche vor allem eines gebracht: Die Erkenntis, doch lieber noch etwas länger gewartet zu haben. Etwas viel länger, um genau zu sein. Selbst der einfachere Prestige-Wein Chateau du Cedre (hier der 2006er) braucht je nach Jahrgang irgendwo zwischen 6 und 10 Jahren im Keller, bis er sich wirklich zugänglich und harmonisch zeigt. Der Le Cèdre 2005 ist aus alten, 30-40 jährigen Reben, natürlich 100% Malbec und erfreulich zurückhaltend in neuen Fässern ausgebaut.

Dichte, undurchdingliche Farbe, opak und teilweise oder ganz unfiltriert.  In der Nase anfangs noch recht reduktiv, baut mit viel Luft weiter aus: intensive Schwarzkirsche, aber nur noch wenig Holz, leichte Vanillenote, etwas Zeder. Viel später dann mit einer schönen Süße, Cassis, Pflaume, Pilze, Waldboden.

Am Gaumen mit  schöner, tragender Säure, samtene Textur,  konzentrierte, tiefe Frucht, Kirsche, schwarze und rote Beeren, Cassis, Himbeere, massives, trocknendes, aber feinkörniges Tannin, leichte Mineralität. Zeigt später eine wunderbare Extraktsüße. Im Abgang lang anhaltend, mundfüllend, dicht wie Tinte. Sehr definierte Struktur und kein Gramm Fett zuviel.Wie schon subtil in der Einleitung angedeutet sehr jugendlich, keine Spur von Reife.

Ein echter Ausnahmewein, der aber ähnlich wie die Spitzenweine aus dem Bordeaux oder Burgund Zeit zur Reife braucht. Perfekt ausbalanciert, dichte, extraktsüße Frucht, exzellentes Tanningerüst und tragende Säure.  Satte drei Punkte, und dürfte bei Trinkreife problemlos in den erlauchten Club der 4 Punkte Weine einziehen. Für Weintrinker mit Geduld und Keller uneingeschränkt zu empfehlen, bei der gebotenen Qualität absolut preiswert.

Gekauft bei Vinopolis für 26,00 EUR / Trinkfenster 2017-2026
(2005 ist ausverkauft, aber deutlich günstiger gibt es bei Lobenberg 2006-2009)

 

Dieser Beitrag wurde unter Cahors, Features abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen