Bordeaux 2009 Union des Grands Crus: Margaux

Die 2009er Margaux waren für uns in der Qualität eher heterogen, aber das auf grundsätzlich höherem Niveau, als beispielsweise 2008.

Die bekannteren Namen liefern herausragende, saftige und zum Teil auch hochfeine Qualitäten, aber es gibt leider auch die ein oder andere eher entäuschende Darbietung, was wiederum zeigt das ein Top-Jahrgang allein doch nicht alles ist.

Teuer sind die Weine allemal.

Vieles läßt sich trotz des jugendlichen Tannins in der jetztigen Fruchtphase sehr genußreich trinken. Das Lagerpotenzial ist insgesamt sehr gut. Die Weine haben sicher   alle Verbesserungspotenzial, inwiefern das noch zu deutlich höherem Trinkgenuß führen wird und damit zu (noch) besseren Bewertungen, muss die Zeit zeigen. Da möchten wir uns nicht so weit aus dem Fenster lehnen.

Chateau Angludet 2009: Viel Kirsch und rote Beeren. Florale und erdige Noten. Cigarbox, wirkt ausgesprochen reif. Röstiges Holz: Kaffee, Toffee. Hat Saft und Power. Modern. Ein guter Wert. (gg+)

Chateau Brane-Cantenac 2009:  Sehr typisches florales Margaux-Parfum in der Nase. Komplexe dunkle Frucht. Mit eher süßem Holz (Karamell, Kokos). Elegant und dicht (ggg+)

Chateau Cantenac Brown 2009: Eingekochte rote und schwarze Beeren, Iod, Milchschoki. Ätherisch mit ausgeprägter mineralischer Struktur. Druckvoll. Sehr eleganter Stoff, der Zeit braucht. (ggg+)

Chateau Dauzac 2009: Sehr reif und mit deutlicher Kaffeeröstung. Es fehlt Struktur. Simpel gestrickt. (gg-)

Chateau Desmirail 2009: Viel Cassis und Holunder. Floral und erdig. Eher leicht mit rustikalem Tannin. (gg)

Chateau du Tertre 2009: Fast überreif. Süße kirschbetonte Frucht. Wirkt unausgewogen und etwas diffus. Vielleicht gerade in schlechter Verfassung, wir würden ihn nicht kaufen. Zeigte sich weit abseits des sonst üblichen Stils.(gg)

Chateau Ferriere 2009: Röstiges Holz. Macht Spaß ist aber eher eindimensional und es fehlt Schmelz. Eher früh zu trinken (gg)

Chateau Giscours 2009: Vielschichtige rote und dunkle Beeren. Cabernetbetont. Jung und maskulin. Hat das typische Margauxparfum. Braucht Zeit. (ggg)

Chateau Kirwan 2009: Betörende Nase. Dunkle Beeren. Edelhölzer. Ätherische Noten. Minze. Äußerst vielschichtige Frucht. Reifes, kräftiges Tannin. Mineralischer Kern. Super Trinkfluß. Äußerst gelungen! 13,5 %.  Sicher ein absoluter Preis-Leistungs-Tipp, wenn man das allgemein hohe Preisniveau berücksichtigt. (ggg-gggg)

Chateau Lascombes 2009: Sehr feines Parfum. Komplexe Frucht von roten Beeren. Cassis. Zeder, Kaffee, etwas Exotik. Extrem elegant. Fleischiger Typ mit Saft, Finesse und Druck. Fokussiert von vorne bis hinten. Feinstes Tannin. Das ist Margaux der Spitzenklasse. (gggg+)

Chateau Marquis de Terme 2009: Dunkelbeerige Frucht. Süßes Holz. Rund und stoffig, fleischige Textur, allein es fehlt etwas an Schliff, um ganz oben mit zu mischen. Nicht in seiner besten Phase,  Lagern. (ggg)

Chateau Monbrison 2009: Verhaltene ätherische Nase, perfekt reif, fleischiger, sehr eleganter und flüssiger Stoff. Geniales Holz. 13,5 % .Wird sicher schon recht früh aufgehen. Ein echter Tipp, weil bezahlbar! (ab 2015) (ggg)

Chateau Prieure-Lichine 2009: Wirkt einfach strukturiert. Eingekochte dunkle Frucht. Zwar vollmundig und saftig, das rohe Tannin trocknet aber sehr stark. Die Zeit muss es richten. (gg+)

Chateau Rauzan Segla 2009: Floral, verhalten und für den Jahrgang eher schlank. Perfekt gereifte Frucht. Flüssig und mit weichen Tanninen. Sicher gut, rockte aber in der jetzigen Entwicklungsphase nicht so richtig. Jancis Robinson sagt: “One to drink at the bar”. Da würde ich mich anschliessen. Hat noch viel Luft nach oben. (gg+)

Unsere Favoriten aus Margaux sind damit klar.

Zum Kaufen würden wir Euch Ch. Kirwan 2009 empfehlen.
(für 52,95 EUR, z.B. bei C&D)

Und natürlich Ch. Lascombes 2009 , der zwar teuer ist, aber dabei absolut genial.
(für 83,00 EUR bei  Der Weinweber)

Ch. Monbrison 2009 ist unser Best-Buy, auch weil er keine Dekade mehr braucht, um Trinkreif zu werden.
(für 27,50 EUR, der Einfachheit halber auch bei C&D)

Dieser Beitrag wurde unter 2009er Probe Union des Grands Crus, Margaux, ProWein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Bordeaux 2009 Union des Grands Crus: Margaux

  1. Pingback: Union des Grands Crus de Bordeaux Probe Jahrgang 2009 auf der ProWein – Überblick | betterwine.de

Kommentar verfassen