Horst Sauer Riesling Kabinett trocken 2011

Was für ein saftiger Lump!

Mich wundert es, das ich erst jetzt dazu komme, einen Wein von diesem fränkischen Weingut zu empfehlen, das schon über so lange Jahre Großartiges in die Bocksbeutel zaubert.

Die Muschelkalkböden der Steillage Escherndorfer Lump, von der er stammt, bieten nicht nur der fränkischen Leitrebe Silvaner eine sehr gute Heimat, auch die Rieslinge von Horst Sauer gelingen hier immer ausgesprochen sorten- und bodentypisch.

Sie sind geprägt von aromatischer Offenheit, feinsaftiger Fruchtigkeit und mineralischer Tiefgründigkeit und spielen Jahr für Jahr in ihrer eigenen Liga.

Ich bin ein treuer Fan des hiesigen Kabinettweines, der einfach ganz viel Trinkfreude hervorbringt und dessen man auch bei häufigerem Genuß überhaupt nicht müde wird,  sondern im genießenden Nachvollzug seiner aromatischen Vielfalt und Klarheit, einfach immer Lust auf ein Glas mehr verspürt.

In der Nase zeigt sich der Riesling Kabinett aus dem Escherndorfer Lump auch in diesem frühen Trinkstadium schon offenherzig, fruchtbetont und klar.

Viel reife Fruchtaromen von Mirabelle, Quitte und Orange, aber auch kräutrige Aspekte erschaffen einen spannenden, tiefgründigen Duft.

Dabei zeigt er eine ausgeprägte Muschelkalkmineralik und feine Würze.

Am Gaumen fließt er dann standesgemäß saftig ein.

Viel gelber Apfel und wieder Quitte. Substanzreich und filligran zugleich. Mit toller Finesse und perfekter Reife für einen Kabinett. Sprich erfrischend und fränkisch gehaltvoll zugleich. Pikant mit etwas phenolischem Schmelz.

Dabei nicht knochentrocken, sondern mit harmonischer, sehr gekonnt ausbalancierter Restsüße.

Ein klassischer Vertreter seiner Herkunft und seines Terroirs.

Kann noch 1-2 Monate abhängen, dann wird er über mehrere Jahre grossen Genuß bieten.

Lecker!

Zu Asiatischem oder einfach nur so.

jetzt und weitere 3 Jahre 

9,30 € ab Hof, www.weingut-horst-sauer.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Franken abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Horst Sauer Riesling Kabinett trocken 2011

  1. skm sagt:

    Passt m.E. genau! Der (nicht in der Liste aufgeführte) 2011er Silvaner Kabinett des gleichen Guts ist ebenfalls nicht zu verachten:
    http://www.weinkenner.de/2012/frankens-kabinettweine-zukunftsfaehig-oder-eine-aussterbende-art-25953/

Kommentar verfassen