Gebr.Ludwig Riesling trocken 2011 (1l.)

Geile Literware!

Zugegebenermaßen sind wir dem Weingut Gebr. Ludwig aus Thörnich an der Mosel nun schon seit langer Zeit freundschaftlich verbunden.

D.h. aber nicht, dass wir deshalb hier ein Gefälligkeitsgutachten ausstellen würden.

Vielmehr haben es die Weine befreundeter Winzer bei uns sogar immer etwas schwerer, weil wir bei diesen noch kritischer urteilen, um der für die unabhängige Weinkritik so ungesunden Verbindung von Persönlichem und Objektiven vorzubeugen.

Nach mehrfacher Verkostung dieses Literweins, auch mit anderen kompetenten Verkostern zusammen und im direkten Vergleich mit anderen Literqualitäten des Jahrgangs, bin ich jetzt sicher, dass dieser Riesling eine uneingeschränkte Empfehlung verdient.

Aus betriebsinternen Notwendigkeiten heraus, kommen die Trauben für diesen Wein in diesem Jahr fast vollständig aus der Steillage “Thörnicher Ritsch” und wenn auch von den Nebenlagen dieser großen Herkunft stammend, erfährt dieser einfache Basiswein eine Aufwertung durch deren ausgeprägte Schieferstruktur.

Schon in der Nase ist er eher mineralisch denn von starken Fruchtaromen geprägt.

Feiner, schieferwürziger Duft. Grüner und gelber Apfel, Zitrus, etwas Stachelbeere.

Am Gaumen griffig und mit schönem, durchgängigen Trinkfluß. Pikante Frucht. Zwar nicht besonders lang, aber mit guter Substanz.

Erfrischender Säurekick.

Dkommt einem das Lächeln  ganz von alleine 🙂

Um es in drei Worten zu sagen: Ein klarer, animierender und bodenständiger Wein!

Mehr geht nicht.

Rubrik: Trockener, trinkiger Spaßriesling für den Sommer mit sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch gastronomisch interessant.

Wird mein Alltagswein.

11,5 % Alkohol

5,- € ab Hof

Trinkfenster: Jetzt

www.gebruederludwig.de 

 

Dieser Beitrag wurde unter Mosel, Weine der Woche abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen