Schlagwort-Archive: 2011er

Bordeaux 2011 Arrivage: Larrivet Haut-Brion, Tour de Pez, Clos Rene, Chantelune

Foire aux Vins in Luxembourg und Frankreich, wie immer eine Gelegenheit, sich erste Eindrücke über den aktuell gefüllten Bordeauxjahrgang, also 2011, zu verschaffen. Das Angebot war allerdings relativ übersichtlich, die Lager sind noch voll mit dem vorherigen Jahrgang. Entsprechend stehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bordeaux, Frankreich, Margaux, Pessac-Leognan, Pomerol, Proben & Gelage, St. Estephe | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Enderle & Moll “Müller” 2011

Das ist mit Sicherheit der individuellste Müller-Thurgau, den ich bisher probiert habe. Wenn ich ehrlich bin, mache ich um diese Sorte auch eher einen Bogen. Vorurteile müssen schließlich gepflegt werden. Jetzt bin ich aber froh bei einer befreundeten Weinhändlerin auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baden | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Domaine La Colliere Rasteau “Les Touillieres” 2011

Die Jahre 2009, 2010 und 2011 haben an der südlichen Rhone ziemlich dicke Rote hervorgebracht. Bei der Qualität, die hier vielzählige Produzenten gerade im Preisbereich unter 10 € in die Flaschen zaubern, könnte man fast den Eindruck gewinnen, das es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rasteau | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blindprobe Spätburgunder-Mosel mit zwei Piraten

Alle pünklich da, die am Abend zuvor geöffneten Weine aufgereiht, Gläser auf den Tisch, ein paar einführende Worte von Marco und los ging’s! Denn schließlich galt es, konzentriert 21 Spätburgunder und Pinots, aufgeteilt in drei Flights, blind zu verkosten. Von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Features, Mosel, Proben & Gelage | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Weiser Künstler Riesling Kabinett Enkircher Ellergrub 2007 und 2011

Mit diesem Vergleich zweier typischer Kabinettweine vom Weingut Weiser-Künstler, die aus der gleichen Schiefersteillage, aber aus unterschiedlichen Jahrgängen stammen, möchte ich hiermit einmal die Lanze brechen für den gereiften Riesling von der Mosel, der auch beim nominell kleinsten Prädikat über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mosel | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fight Club V: H.J. Kreuzberg Dernauer vs. Marienthaler Spätburgunder

Das ist das erste Mal, dass ich den Fight Club hoste. Im Gegensatz zum sonst üblichen Prozedere werde ich dieses Mal nicht Weine aus zwei verschiedenen Weingütern, sondern zwei trockene Spätburgunder aus ein und demselben Haus gegeneinander antreten lassen. Diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ahr, Fight Club | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wittmann Riesling trocken 2011

Was für ein fetter Stoff für einen Einstiegswein! Gut, er ist auch etwas teurer als andere, aber dafür liefert er auch. Im Glas hochfarben, am Gaumen mit Saft, Druck und Finesse. Ein Basisriesling auf Topniveau für Liebhaber der reifen Stilistik. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Features | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weingut Peter Lauer, Saar 2011: Ein Jahrgangseinblick

Schuster bleib bei Deinen Leisten! Als ich den ersten Wein aus dem Probepaket vom Rieslingweingut Lauer aus Ayl im Glas hatte, wurde mir wieder blitzartig klar, dass ich die animierende Art dieser klassischen Saarrieslinge einfach liebe! Bei den lauer`schen Weinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mosel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Daniel Aßmuth, Pfalz: Die 2011er Rieslinge

  Immer diese Lobhudeleien… Aber was will man machen? Bekommt man gute Weine ins Glas, dann kann man auch nicht anders, als Gutes darüber zu schreiben. Was macht die Rieslinge von Daniel Aßmuth so gut? Ganz einfach: Ihm gelingt es, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pfalz | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Terras Gauda Rias Baixas O Rosal 2011

Damit uns hier keiner Betriebsblindheit vorwerfen kann, habe ich heute diesen feinen weissen Spanier aus dem Kühlschrank hervorgeholt. Er schmeckt mir ganz ausgezeichnet und ist mir, trotz der fast 15 €, mit denen er im deutschen Fachhandel zu Buche steht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rias Baixas, Weine der Woche | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar